skip to content

Das Leitbild unseres Kindergartens

AUFTRAG

Wir sind eine familienunterstützende Einrichtung mit dem Auftrag zur Erziehung, Bildung und Betreuung.
Der Inhalt des Bildungs- und Erziehungsplans 2005 stellt die Grundlage unserer Erziehungsarbeit dar.
Unser Kindergarten ist ein Ort der Gastfreundschaft für alle Menschen.
In unserem Haus sollen Kinder und Eltern Geborgenheit und Gemeinschaft erleben und erfahren.

WERTE/GRUNDLAGEN

Unsere Arbeit baut auf die frohe Botschaft Jesu Christi auf. Dazu gehört in erster Linie die ganzheitliche Glaubensvermittlung und die Bewahrung der Schöpfung.
Auch Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Gerechtigkeit haben in unserer Arbeit einen hohen Stellenwert.
Durch qualifizierte Arbeit und einen liebevollen Umgang wird den Kindern Jesus als Freund des Lebens näher gebracht.
Wir zeigen uns offen und tolerant gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen.
Jeder Mensch ist einmalig und unverwechselbar. Unsere Einrichtung versucht sich für Familien einzusetzen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden. Sie brauchen oft Unterstützung, um nicht in die soziale Isolation zu geraten.

KINDER

Jedes Kind ist einmalig und unverwechselbar. Wir wollen die Kinder für christliche Grundwerte sensibilisieren. Dazu gehört, das Interesse der Kinder für Natur und Umwelt zu wecken.
Unser Kindergarten ist ein Ort, in dem Kinder ausreichend Freiräume und Orientierung erhalten. Hier lernen Kinder, was sie zur Bewältigung von Übergängen und für ihr künftiges Leben brauchen.
Wir helfen den Kindern Ängste zu überwinden und sich in der Gruppe wohl zu fühlen. Wichtig sind uns die sozialen Kontakte, die die Kinder miteinander knüpfen.
Wir wollen das Vertrauen in das eigene Tun stärken, in dem wir den Kindern Möglichkeiten und Anreize geben, es selbst zu tun.

ELTERN

Unser Kindergarten ist ein Ort der Begegnung - hier erfahren Eltern und Kinder Achtung und Wertschätzung.
Wir nehmen Eltern als kompetente Erziehungspartner ernst. in dem wir in pädagogischen Fragen gemeinsam Kooperationsformen entwickeln. Bei Fragen und Problemen suchen wir miteinander Lösungen und bieten unsere Unterstützung an.
Unser Angebot versucht, sich an den Bedürfnissen der Familien zu orientieren und nimmt ihre Sorgen und Nöte ernst.
Die Meinung der Eltern ist uns wichtig.
Wir verpflichten uns, Eltern zu informieren und mit ihnen respektvoll und partnerschaftlich zusammenzuarbeiten.
Der Träger und die Mitarbeiterinnen unterstützen die Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder.

MITARBEITERINNEN

Unsere Mitarbeiterinnen sind qualifizierte Fachkräfte. Sie übernehmen Verantwortung in ihrer Arbeit.
Die Zusammenarbeit im Team ist geprägt von offener Kommunikation und kollegialer Unterstützung. Im Team bringt jede ihre individuellen Fähigkeiten in die Arbeit mit ein und bereichert sie dadurch.

KINDERGARTENLEITUNG

Die Leitung unserer Einrichtung hat eine besondere Verantwortung, in der wir sie als Team unterstützen.
In und außerhalb unserer Pfarrgemeinde vertritt sie unsere Einrichtung in fachlicher Hinsicht. Sie ist durch Berufserfahrung und Qualifizierungsmaßnahmen auf ihre Aufgaben gut vorbereitet.

TRÄGER

Wir übernehmen gemeinsam Verantwortung und unterstützen den kirchlichen Auftrag im Einsatz für die Familie.
In Zusammenarbeit mit dem Träger gestalten wir Feste, Feiern und Gottesdienste in der Pfarrgemeinde.
Wir verhalten uns gegenüber dem Träger loyal und pflegen eine gute Zusammenarbeit. Regelmäßige Treffen und enge Kooperation mit dem Träger der Einrichtung gewährleisten einen konstruktiven Austausch.
Wir erwarten, dass uns der Träger in fachlichen Belangen, bei Fort- und Weiterbildung, Personalentwicklung und -förderung selbstverständlich unterstützt.

PFARRGEMEINDE

Unser Kindergarten bemüht sich für Kinder in unserer Pfarrgemeinde einen Ort der Begegnung und der Gemeinscahft zu schaffen.
Hier können Familien miteinander in Kontakt treten und sich gegenseitig bereichern.
Bei gemeinsamen Festen und Feiern erleben und erfahren wir kirchliche Gemeinschaft.
Die Erzieherinnen und die Mitarbeiter/innen der Pfarrgemeinde gestalten die Zusammenarbeit auf der Grundlage christlicher Werte. Organe der Pfarrgemeinde unterstützen das Team in seiner Arbeit.

VERNETZUNG

Die Vernetzung mit der politischen Gemeinde ist uns wichtig. Durch gegenseitigen Informationsaustausch werden die Interessen der Einrichtung gemeinsam besprochen und vertreten. Der Kindergarten ist auf die Ressourcen der politischen Gemeinde angewiesen.
Eine finanzielle Unterstützung bietet der Förderverein des Kindergartens. Die zur Verfügung gestellten Mittel werden - nach Absprache - vom Team verantwortungsvoll und zielgerichtet eingesetzt.
Selbstverständlich arbeiten wir auch mit anderen pädagogischen Institutionen (z.B. Frühförderstellen, Schulen) zusammen.
Wir nutzen unsere Kontakte zum Wohle der Kinder und zur Unterstützung der Eltern.

 

Kontakt    Impressum